Der Krimi

Auf Heller und Pfennig

Der sympathische Kommissar Ewald Pfennig ermittelt in seinem ersten Fall in Bremen

Ein furchtbarer Unfall erschüttert die versammelte Gemeinde in Arsten: Während des Erntedankgottesdienstes wird der Pastor wie aus dem Nichts von einem Schwarm Wespen angefallen und stirbt nur wenig später an den Folgen eines allergischen Schocks. Doch was zunächst nach einem tragischen Unglück aussieht, entpuppt sich als raffiniert geplanter Mord. Der Bremer Hauptkommissar Ewald Pfennig steht vor seinem bislang ungewöhnlichsten Fall. Nicht nur das Vorgehen ist außergewöhnlich. Auch dass es gleich mehrere Verdächtige mit handfesten Motiven gibt, bereitet ihm Kopfzerbrechen – zumal alle Spuren ins Nichts zu laufen scheinen.

Pressemitteilung des Schünemann-Verlags: Auf Heller und Pfennig, Kriminalroman

Advertisements

4 Kommentare

  1. lieber einen späten eintrag als nie:
    wie ihr beide ja wisst, würde mir ein krimi pro jahr reichen und im letzten jahr hab ich tatsächlich auch nur einen gelesen – euren. nachdem ich regionalkrimis meistens nach einigen seiten desinteressiert+gelangweilt beiseite gelegt hab, hab ich euren durchgelesen+mich ganz besonders an dem „um-die-ecke“-blick der sekretärin erfreut. und überhaupt hab ich mich gefreut, dass euer gemeinsamer erstling so gut angekommen ist – auch in münchen!
    schreibt mal ruhig noch einen, den les ich auch noch. garantiert. dann kann ich mir den schund von der bestsellerliste schenken.
    einen dicken kuss von ‚frau wehder‘

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s